Achensee Bier: 6213 Pertisau 26 Langlaufstüberl und Hotel Karlwirt

Am 16.7.2011 fahre ich erstmals zum Achensee, wo Alois Rupprechter in Pertisau mit seinem Schwager seit 6. Dezember 2010 in der Schaubrauerei im Langlaufstüberl neben der Mautstation Bier braut. Alois freut sich über meine Zukehr und werde ich von der gesamten Familie gastfreundlichst bewirtet. Alois hat mit dem Bierbrauen begonnen, um neue Attraktionen für sein Stüberl sowie das Hotel Karlwirt zu schaffen. Die 250 l Dreher Sudanlage stammt von Ing. Schlögl, die Vergärung erfolgt in 2 Bottichen und reift das Bier in 6 Lagertanks. Gebraut werden als Standard 2 Sorten, ein Helles und ein Weizen, die mir beide so ausgezeichnet munden, sodass ich nicht mehr heimfahre und mir ein Zimmer im Hotel Karlwirt nehme. Bisher hat Alois auch einen Maibock gebraut, der nun auch zur Verfeinerung der Speisen verwendet wird. Am Tag meines Besuches findet im Langlaufstüberl ein Hüttenabend mit Spanferkelessen statt und spielt der Brauer Alois am Schluß bei der Hausband mit. Ich möchte eine Bierreise an den Achensee wegen der süffigen „Achensee Biere“, aber auch wegen der schönen Gegend unbedingt empfehlen. Auch bin ich überzeugt, dass beide Biere bei der Staatsmeisterschaft der Kleinbrauer ausgezeichnet abschneiden würden. Die süffigen Biere können jederzeit auch im Hotel Karlwirt verkostet werden.

www.achenseebier.at   www.hotelkarlwirt.at

 

Das Langlaufstüberl mit der Schaubrauerei

 

Im Sudhaus mit Alois.

 

Gärbottiche und Lagertanks

Ein Prost mit Brauer Alois.

    

Ich verkoste das Helle und Weizen ausgiebig.

Alois begleitet die Hausmusik am Hüttenabend.

Hotel Karlwirt

Der Achensee