Anton Wallner Bräu: 5743 Krimml, Wasserfallstraße 118

Am 24.7.2009 kehre ich erstmals im Anton Wallner Bräu ein, wo Manfred Opresnik bereits seit einem Jahr auf einer Produktionsanlage der Firma LABU braut. Auf der 3 hl Anlage werden pro Brautag 6 hl Bier gebraut. Aufgrund von 6 ZKG-Tanks sowie 2 Lager-, Ausschanktanks kann Manfred mehrere verschiedene Sorten brauen. Manfred bewirtet mich sehr freundlich und besteht darauf, dass ich alle 4 vorrätigen Biere verkoste. Es sind dies ein helles und dunkles Märzen sowie ein helles und dunkles Weizen, wobei die dunklen Biere bernsteinfarben sind. Alle 4 Biere kann ich ausgezeichnet beurteilen und stelle ich fest, dass Manfred mit Leib und Seele Bierbrauer ist. Die süffigen Biere werden im neuen Bräustüberl ausgeschenkt und auch für den Gassenverkauf in 2 l Flaschen und Fässer abgefüllt. Neben dem Bier werden auch ein Bierbrand und demnächst ein Bierlikör und Zirbenschnaps (mit Bierbrand angesetzt) erzeugt und verkauft. Namensgeber der Brauerei ist der Krimmler Freiheitskämpfer Anton Wallner, dessen Statue gleich neben dem Brauhaus steht. Selbstverständlich ist auch der Braumeister Mitglied des "Anton Wallner Schützenkorps", das im Juni 2009 "200 Jahre Freiheitskampf" und "100 Jahre Anton Wallner Denkmal" gefeiert hat. Das Bier kann in dem unter dem Gästehaus errichteten Bräustüberl täglich ab 17.00 Uhr verkostet werden.

www.krimml.com   

  

Gästehaus/Brauerei mit Blick auf die Krimmler Wasserfälle.

Die LABU Anlage aus Ottensheim.

Braumeister Manfred Opresnik.

 

Manfred zapft mir alle 4 vorrätigen Biere.

 

 

 

 

Die Statue des Anton Wallner steht neben der Brauerei.