Ernstinger Wirts-Bräu: 5121 Ostermiething, Ernsting 6

Am 17.5.2008 fahre ich mit einigen Bierliebhabern nach Ernsting und empfängt uns Stefan Borer herzlich in der Brauerei, wo er gerade abläutert. Stefan hat im Jahr 2000 mit dem Brauen begonnen und ist mit Leib und Seele Bierbrauer. Er hat natürlich bei den Staatsmeisterschaften der Kleinbrauer etliche Stockerlplätze mit seinem süffigen Bier erreicht. Auf der 2 hl Sudpfanne der Firma Gruber aus Eugendorf braut er alle 14 Tage ein Märzen mit 12% Stammwürze. Das Wasser entnimmt er einem eigenen 8 Meter tiefen Brunnen und wird das Bier mit Plohberger Malz und Mühlviertler Aromahopfen gebraut. Das Bier mundet uns zu den Weißwürsten ausgezeichnet und loben meine Mitreisenden die im Nachtrunk spürbare Hopfenbittere. Stefan ist auch ein hervorragender Koch und gibt es daher auch immer wieder Schmankerltage. In dem stattlichen Wirtshaus gibt es noch eine alte urige Gaststube mit einem rotbraun gestrichenen Ladenboden samt alten Tischen mit Vergeltsgottsleiste. Im Vorhaus ist eine alte "Spielkartenpresse" ausgestellt, auf der früher die vom Bier getränkten und verbogenen Spielkarten gepresst wurden. In diesem Haus gibt es eine optimale Vereinigung zwischen Brauerei und urigem Wirtshaus und kann ich jedem Bierliebhaber eine Einkehr bei Stefan empfehlen.

Tel: 06278/6325

 

Die Brauanlage von Alfred Gruber aus Eugendorf.

 

 

Stefan verzichtet wegen Infektionsgefahr auf eine Pumpe.

 

 

 

Justine Borer zapft uns das süffige Bier.

 

Die Mitreisenden sind vom Ernstinger Bier begeistert..

 

Die urige Gaststube.