Hausbrauerei Griesmayr: Fornach

Am 13.12.2014 lädt mich Robert Griesmayr zur Teilnahme am Brautag ein, an dem er den bereits 52. Sud braut. Robert wurde am Vortag in den BierIG Vorstand gewählt und er hat auch bei der letzten Staatsmeisterschaft die Prämierung der Biere geleitet. Die Brauanlage hat sein Großvater Anfang der 90er Jahre selbst gebastelt, als Tischlermeister wollte er nach Pensionsantritt mit anderem Material arbeiteten, sein Motto bei der Planung der Brauanlage war, alle Schritte möglichst maschinell durchzuführen, so hat er z.B. ein eigenen Motor für den Hackschneider im Läuterbottich konstruiert. Die Eigenbau Anlage besteht aus einer mit Strom beheizten 100 l Koch- und Maischepfanne mit integriertem Rührwerk, einem Läuterbottich und einem offenem Gärbottich. Das Anschwänzwasser wird in einem nicht mehr benützten Schnapskessel erhitzt und mit einer Gießkanne im Läuterbottich verteilt. Ein Gegenstromkühler, gespeist mit Brunnenwasser, sorgt für die richtige Anstelltemperatur der Würze. Im Brauraum stehen auch zwei ZKG-Lagertanks mit 100 und 200 l Fassungsvermögen mit Eiswasserkühlung, die durch Magnetventile elektronisch gesteuert werden können. Mit der Getreidequetschmaschine der Fa. Gruber aus Gaspoltshofen können 700 kg Malz pro Stunde geschrotet werden, diese ist für die kleine Brauerei überdimensioniert, hat sich aber voll bewährt, da das Schroten nur wenige Minuten dauert. Gebraut wird in meinem Beisein ein „bernsteinfarbenes Märzen“ nach einem Rezept aus dem Internet. Eingesetzt werden Pilsner Malz, Carahell, Caradunkel sowie als Bitterhopfen Magnum und als Aromahopfen Saazer und Challenger. Im Jahr 2010 hat Robert bei der Staatsmeisterschaft mit dem „Haxnreisser“ die Kategorie Starkbiere gewonnen, 2011 hat er mit „Bertl`s Weizen“ den 3. Platz erreicht, beim Rieder Bierfestival konnte ich sein Dry Stout sowie Bernstein-Märzen verkosten, beides waren ausgezeichnete Biere. Leider braut Robert nur als Hobby für sich einen Haustrunk und können die süffigen Biere nicht erworben werden.

 

Das kleine Sudhaus.

 

 

     

Genaue Kontrolle.