Hofbrauerei Preuner Ramp`n Bräu: Frankenburg

Thomas Preuner hat bei der Staatsmeisterschaft 2011 mit dem „Grizzly strong“ die Bockbierwertung in der Kategorie Heimbrauer gewonnen. Angespornt durch seine ausgezeichneten Biere hat er sich entschlossen, aus seinem Hobby mit dem Bau der Hofbrauerei neben Biokompostanlage und Hackschnitzel ein weiteres Standbein für den Betrieb des Bauernhofes zu schaffen. Am 15.6.2013 suche ich erstmals die Brauerei auf und führt uns Thomas durch die neu errichteten Brauereiräumlichkeiten. Er hat sein selbst gebautes Sudwerk nun nach Anmeldung des Gewerbes auf 250 l vergrößert und braut jeweils 2 Sude hintereinander. Daneben ist die Brauerei auch mit Whirlpool, Fasswaschanlage und Flaschenfüller ausgestattet. Neben der Brauerei wurden auch Räumlichkeiten zum Bierheurigen umgewandelt, der am 5. Mai unter dem Namen „Ramp`n Bräu“ feierlich eröffnet wurde. Ich kann im Innenhof ein Ramp`n Hofbier, Weisse und ein dunkles Grizzly verkosten, alle Biere haben beste Qualität. Zu empfehlen ist auch die Brettljause oder der Surspeck. Erwähnenswert ist auch, dass der Brauer Thomas bei den Frankenburger Würfelspielen 2013 eine Sprechrolle hat und als Bauer mitwürfelt.

www.rampn-braeu.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Prost mit Brauer Thomas.