Schmied`n Bräu: Pöllauberg

Franz Handler lerne ich bei der Staatsmeisterschaft in St. Peter kennen und freue mich über die Einladung in seine Brauerei am 19.10.2013. Franz hat die ehemalige Schmiede wunderschön zu einem Brau- und Verkostungsraum umgebaut. So hat er z.B. im Boden einen alten Amboss eingegraben, der durch ein Glas zu sehen ist. Gebraut wird auf einer 50 Liter Speidel Anlage, die Vergärung erfolgt in einem Milchgefäß und die Lagerung in Fässern. Die Brauanlagen werden nach ihrem Gebrauch mit einer Holzverkleidung verdeckt. Das Bier wird sowohl von einem Zapfhahn im Brauereiraum als auch von einer Schank im Verkostungsstüberl gezapft. Das Pils „Mustang“ (13 °P Stw., 5,2% alc.) wurde bei der Heimbrauerstaatsmeisterschaft 2013 Vizestaatsmeister und können wir dieses natürlich verkosten. Es ist ein wenig hefetrüb, sehr gut gehopft und schmeckt mir ausgezeichnet, ebenso wie das Lager, das den 4. Platz erreicht hat. Die Gattin des Braumeisters und die 2 Söhne bewirten uns zu den süffigen Bieren mit einer selbst gemachten Pizza. Leider wird das hervorragende Bier nur als Haustrunk gebraut und nicht verkauft.

 

Das Sudhaus mit der Speidel-Anlage.

 

 

     

Die Braugeräte.

Die Holzverkleidung wird wieder angebracht.

     

 

     

Die steirischen Braukollegen loben das ausgezeichnete Schmied`n Bräu.