Schwarzbräu Privatbrauerei Gerald Schwarz: 2851 Krumbach, Bundesstraße 19

Am 21.8.2010 nehme ich die Einladung von Gerald Schwarz zur Eröffnungsfeier seiner neuen Brauerei an reise in die Bucklige Welt, wo festgestellt wird, dass ich der am weitesten angereiste Besucher bin. Als geborener Mühlviertler gefällt es mir im "Land der tausend Hügel" natürlich sehr. Die 3/6 hl LABU Brauanlage sowie 2 Lagertanks sind in einem Anbau des Gasthauses Krumbacherhof untergebracht, der in erster Linie mit dem frischen Bier versorgt werden soll. Gerald ist seit 2008 begeisterter Hobbybrauer und braut der gelernte EDV-Techniker nun im Nebenerwerb größere Mengen, worüber sich das Wirtehepaar Andreas und Karin Ottner sehr freut. Bei der Eröffnung gibt es zum Selberzapfen ein Helles (11,9° Stw.) und ein Sommer-Weizen, beide Biere munden nicht nur mir, sondern auch meinen Begleitern ausgezeichnet. Daneben will Gerald künftig auch wie bisher experimentieren und neben Bockbier auch noch andere Spezialitäten brauen, wie bereits als Heimbrauer ein Fünf-Elemente Bier oder eines mit Ingwer und Orangen. Bei der Eröffnung segnet der örtliche Pfarrer das Bier und die Anlage und wird ein Zitat aus der Bibel vorgetragen, wonach Bier das Herz erfreut. Abgefüllt wird das Bier auch in Flaschen und Partyfässer zum Gassenverkauf an Private. Gerald ist ein engagierter junger Brauer und ich freue mich, ihn oft bei Bierevents, wie dem Bierfestival zu treffen. Anfang 2017 übersiedelt die Brauerei in einen Neubau, Bundesstraße 100.

www.schwarzbraeu.at   

www.krumbacherhof.at

 

Mit Brauer Gerald und seiner Doris im Sudhaus.

Die LABU Anlage aus Ottensheim.

     

 

 

Gerald zapft seinen Wirtsleuten Karin und Andreas Ottner das Eröffnungsbier.

Feierliche Eröffnung mit dem Pfarrer.

 

 

Die Brauerei ist in einem Anbau des Krumbacherhofes untergebracht.