Steyrer Bräu: Steyr, Gleinker Haupstraße 3 d

Ende Juni 2015 erfahre ich durch einen Zeitungsbericht, dass der Student Klaus Kremsmayr eine handwerkliche Brauerei in der Eisenstadt Steyr in Betrieb genommen hat. Am 19.12.2015 veranstaltet Klaus einen Tag der offenen Tür und kann ich die im alten Mayrhof des Stiftes Gleink eingerichtete Brauerei besichtigen. Ein Raum mit schönem altem Gewölbe wurde für den Braubetrieb adaptiert und eine fahrbare Speidel Braumeister Anlage aufgestellt. Auf dieser Anlage werden 3 Sude zu je 200 l hintereinander gebraut und ein Gär- und Lagertank damit befüllt. Im Brauraum stehen insgesamt 4 ZKG-Drucktanks mit einem Volumen von je 625 Liter. Derzeit gibt es nur ein Festbier (Zwickl), das mit Pilsner, Münchner, Carahell Malzen und Tettnanger Hopfen produziert wurde. Geplant sind in Kürze auch ein IPA und ein Helles Pils. Klaus entwickelt die Rezepte selbst und ist sein Grundsatz, nur Aromahopfen einzusetzen. Für den Verkauf wird das Bier in Flaschen und Fässer abgefüllt. Bei der Führung kann ich auch das Bier verkosten, es ist wahrlich ein süffiges unfiltriertes Festbier, ich freue mich auch schon auf die Verkostung der neuen Sorten. Tel: 0650/5606263   

www.steyrerbraeu.at    www.facebook.com/steyrerbier

 

 

 

 

 

  

 

 

 

   

Klaus zapft mir das süffige Festbier