Thor Bräu Brauhaus Ottensheim: 4100 Ottensheim, Hostauerstraße 2

Am 18.6.2005 kehre ich mit dem Bierliebhaber Andreas Mathe auf der Heimfahrt unserer Radtour von Passau nach Linz durstig im neuen Ottensheimer Brauhaus ein. Braumeister Ingo Laska ist anwesend und führt uns sofort durch seine Schaubrauerei, die durch eine Glaswand vom Lokal einsehbar ist. Die Brauanlage besteht derzeit aus einem 6 hl Sudwerk und stammt natürlich von der Ottensheimer Firma LABU Bräu, für die Ingo weiterhin Brauanlagen verkauft. Der Name Thor heißt „Tradition, Handwerk, Originalität und Reinheit“. Vorfahren der Familie Laska haben bereits im Mühlviertel in Kirchberg ob der Donau Bier gebraut und setzt Ingo nun diese Tradition im Mühlviertel fort. Die gesamte Familie ist wiederum dem Bier verbunden und erzeugt die Schwester von Ingo Bierlikör, Biermarmelade, Bierbrand, Schwarz- und Pilsbier- Essig sowie einen Hopfengeist. In einem kleinen Shop neben dem Gastzimmer sollen diese Produkte künftig auch verkauft werden. Bei unserer Einkehr verkosten wir ein Ottensheimer Spezial, ein bräunliches Alt und ein Weißbier. Das eigens für die Brauereieröffnung gebraute Spezial ist für mich ein Traumbier, da es sehr gut gehopft ist. Daneben werden auch noch ein Landbier, Pils und Schwarzbier gebraut. 

Am 10.9.2005 bin ich zur offiziellen Eröffnungsfeier des Brauhauses eingeladen. Die Brauerei wurde zwischenzeitig mit einem alten sehenswerten Flaschenfüller ergänzt. Vergärt und gelagert wird ausschließlich in ZK-Tanks. Zur Eröffnungsfeier eingeladen war auch Malzmeister Hans Plohberger, der uns Xanthohumol, ein Mittel, dessen Hopfeninhaltsstoffe der Krebsvorsorge und -heilung dienen, ins Bier spritzt. Auch diesmal munden mir Ingo`s Biere ausgezeichnet. Ich freue mich, dass Ingo seine Brauerei am Donauradweg nahe Linz eröffnet hat und ich als Radfahrer dort den Durst mit seinen süffigen Bieren löschen kann.

www.thor-braeu.at 

Das Brauhaus am Marktplatz in der ehemaligen Fleischhauerei Riepl.

Braumeister Ingo Laska führt uns durch die gläserne Schaubrauerei.

Der Flaschenfüller der Fa. W.Noll aus dem Jahr 1957.

Ingo zapft mir das hopfige Ottensheimer Spezial.

Die süffigen Biere.

Bierliebhaber Andreas Mathe munden die Biere nach der Radtour.

Die Familien Buchrucker, Huter und Claudia Laska feiern die Eröffnung.

Malzmeister Hans Plohberger spritzt uns Xanthohumol ins Bier.

Die Produkte der Schwester Claudia.