Westbahn Bräu: 4894 Oberhofen am Irrsee

Nachdem ich schon beim Heimbrauerfest etliche stark gehopfte IPA`s sowie auch sein mit meinem Sohn Peter gebrautes 100 IBU Pils verkosten durfte, lädt mich Christoph Hitzl am 30. März 2012 zum Brautag ein. Ich reiste optimalst mit dem Zug an, da Christoph mit Blick auf den Bahnhof Oberhofen/Zell am Moos im Hofe des Gasthauses Zur Westbahn braut. Die fahrbare 50 Liter Anlage wurde von Christian Schindlauer aus dem selben Ort angefertigt und wird dem Jungbrauer für seine Brauversuche zur Verfügung gestellt. Christian fertigt neben Brauereianlagen auch Flaschenwaschmaschinen an und hat mit von ihm selbst gebrauten Bieren bei der Staatsmeisterschaft in Hallein den Gesamtstaatsmeistertitel sowie weitere Stockerlplätze erreicht. Christoph Hitzl braut in unserer Gegenwart ein „Spezial Hope IPA“, also ein sehr hopfiges Bier, dessen Rezept er selbst erstellt hat. Bei einer Schüttung von 80% Pilsner und 30% Wiener Malz misst er bei der Vorderwürze 16,5° Plato. Christoph ist ein großer Experimentierer mit Hopfen und braut eigentlich nur stark gehopfte Biere, weshalb er einer meiner Lieblingsbrauer ist. Er hat sehr viele verschiedene Hopfen eingefroren und sucht in unserer Anwesenheit als Bitterhopfen die drei Sorten Columbus aus Amerika, Hallertauer Select und Hersbrucker aus, die er zusammenmischt und zum Teil püriert, damit diese voll zur Geltung kommen. Für die Aromagabe werden Cascade (5% Alphasäure), Amarillo, und Citra (jeweils 50 g) sowie Calypso verwendet, insg. somit 7 verschiedene Hopfensorten. Leider braut Christoph nur für sich privat und werden die exklusiven Biere nicht verkauft. Sehr empfehlen kann ich aber eine Einkehr im Gasthaus Zur Westbahn der Eltern des Brauers, wo ausgezeichnet Essen ist und auch schon ein erfolgreiches Bierseminar stattgefunden hat.

Die ausgezeichnete Qualität der Biere wird bei der Staatsmeisterschaft 2012 in St. Peter am Hart bestätigt, bei der "The Hope Gathering" in der Kategorie Pale Ales (20 Einreichungen!) und das Alpic Porter (11 Teilnehmer) in der Kategorie Stout/Porter je den 2. Platz erreichen.

www.hitzl.at    www.kleinbrauanlagen.at

 

Christoph startet den Sud.

 

 

 

 

    

 

 

    

Der Hopfen wird zubereitet.

 

 

 

 

 

Verkostung derr Biere mit dem Erbauer der Brauanlage Christian Schindlauer.

 

 

Das 100 BE Bier hat Christoph mit meinem Sohn Peter gebraut.

Eine Einkehr im Wirtshaus "Zur Westbahn" bei der gastfreundlichen Familie Hitzl kann ich sehr empfehlen.