Spillerner Bräu: 2104 Spillern, Stockerauer Straße 20

Am 20.7.2006 kehre ich das zweite Mal in der Spillerner Gastwirtschaft ein und führt mich diesmal Mag. Michael Harmer durch die Brauerei. Die 8 hl Anlage wurde aus Paraguay heimgebracht und ist in einem alten Fabriksgebäude der früheren Brennerei untergebracht. In der alten intakten Tennenmälzerei aus dem Jahr 1901 wird die Braugerste aus eigenem Anbau vermälzt. Das „tennengemälzte“ Spillerner Lager wird in der Gastwirtschaft mit perfekter Trinktemperatur gezapft und schmeckt mir ausgezeichnet. Herr Harmer zapft mir ein weiteres Bier vom Zwicklhahn, das mir ebenfalls sehr mundet. Die Biere werden absichtlich wenig gehopft, um den malzigen Charakter zu betonen. Eine Einkehr in die urigen Gasträumlichkeiten des alten Gutsbetriebes kann ich jedem Bierliebhaber sehr empfehlen. www.harmer.at  

Braubetrieb eingestellt!

 

 

Braumeister Mag. Michael Harmer zapft mir ein Zwicklbier.